Erfolgsstory Stuttgart: „Erfolgreiche Großrekrutierung für die öffentliche Hand“

Im Juli dieses Jahres erteilte uns die Landeshauptstadt Stuttgart beziehungsweise der Konzern Stadt Stuttgart über seine Konzerntochter NetCom Stuttgart GmbH einen umfangreichen Rekrutierungsauftrag. Der Konzern hatte sich entschieden, seine Telefonzentrale zukünftig selbst zu betreiben. In weiteren Schritten soll der Ausbau zum D115-Bürgertelefon, einen neuen Standard für bundeseinheitliche Telefonnummern von Behörden, erfolgen. Die NetCom verantwortet in diesem Zusammenhang den Auf- und Ausbau von Räumlichkeiten, Technik und Personal.

Wir, die 3C DIALOG, haben von unserem Standort Köln aus das Bewerbungsmanagement übernommen. Auftragsinhalt waren alle tragenden Projektbereiche: Beratung, Planung, Durchführung sowie – last but not least – die Grundlagenschulung der neuen Mitarbeiter.

Die Besonderheit des Projektes bestand darin, das Bewerbungsmanagement und den Personalauswahlprozess unter strikter Einhaltung der Vorschriften und Regularien der Stadt Stuttgart durchzuführen. Das Ergebnis zeigt, dass auch in dem sensiblen Bereich Personalwesen, selbst bei hohem Bewerbervolumen, eine erfolgreiche und insbesondere rechtssichere Dienstleistung für die Öffentliche Hand möglich ist.

Neben Telefonagentinnen und -agenten wurde zeitgleich ebenfalls die Leitung des Service Centers rekrutiert. Die Herausforderungen waren vielfältig: ein sehr sportlicher Projektzeitraum, die Bewerbungsfrist lag zu Beginn der Sommerferien und die Bearbeitung der enormen Response auf die attraktiven Stellen.

Die Sichtung der Bewerbungen erfolgte in drei standardisierten Erfassungs- und Auswahlschritten, die unsere Rekrutierungs- und Trainingsspezialisten exakt auf die Stellenprofile aufsetzten. Unsere klar definierten Prozesse im Bewerbungsmanagement waren der Schlüssel zum Erfolg. Mit ihnen konnten wir das hohe Eingangsvolumen in einem zeitkritischen Bereich bewältigen.

Hinsichtlich Flexibilität, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Entscheidungsstärke und Engagement war die Landeshauptstadt Stuttgart vorbildlich. Begegnete uns Externen anfänglich vielleicht noch hier oder dort eine eher „leise Neugier“, wuchs daraus doch sehr schnell ein großes Engagement bis hin zur „leisen Begeisterung“. Absoluter Höhepunkt war sicher der gemeinsame Marathon über zehn Assessment-Center.

Daher auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit und beste Grüße nach Stuttgart!

Unser Dank geht natürlich auch an unser Projektteam. Jutta, Thomas, Judith, Simone, Andrea und Jan, vielen Dank für Euren Einsatz!


Bildquelle: Thomas Halbritter

Dieser Beitrag wurde unter Internes abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>